Zirben-Domino "Tiere vom Bauernhof"

21,95 

Das beliebte Legespiel aus echtem Zirbenholz.
Auf spielerische Art lernen Kinder die Tiere des Tiroler Bauernhofs kennen. Das Zirben-Domino, edel ausgeführt in unbehandeltem Zirbenholz, fördert Geschick und Konzentration. Zudem lässt sich mit den Steinen die Geschicklichkeit trainieren: Dominos einfach hintereinander auf der schmalen Seite aufstellen und durch einen leichten Schubs eine Kettenreaktion auslösen. Los geht’s!

Das Besondere dabei: das Domino von SPIELZ sind aus unbehandeltem Zirbenholz. Es verleiht dem Spielzeug nicht nur einen ganz besonderen Duft, die im Holz enthaltenen ätherischen Öle haben auch eine antibakterielle und antimykotische Wirkung. Dies wussten bereits die Alpenbewohner vor 5.000 Jahren. Deshalb werden SPIELZ Produkte weder lackiert noch geölt.

Diese Box enthält 21 Bilder-Dominosteine aus echtem Zirbenholz für 2-4 Spieler.
Größe der Steine: 24 x 48 mm
Achtung: enthält verschluckbare Kleinteile. Für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet.

SPIELZ baut hochwertiges Holzspielzeug. Handwerk aus Österreich – Made in Tirol


Spielanleitung

Vorbereitung:
Alle Steine mit den Tiermotiven nach unten auf den Tisch legen und mischen. Das ist der sogenannte Vorrat.

Spielablauf:
Zuerst werden die Steine aus dem Vorrat auf die Spieler verteilt. Ab- hängig von der Anzahl der Spieler sind dies unterschiedlich viele:
Bei 2 Spielern erhält jeder 7 Steine.
Bei 3 Spielern erhält jeder 6 Steine.
Bei 4 Spielern erhält jeder 5 Steine.

Danach wird ein Stein zufällig aus dem Vorrat gezogen und umgedreht. Der jüngste Spieler beginnt. Er legt einen seiner Steine mit demselben Tiermotiv an ein Ende des umgedrehten Steins in der Mitte des Spiel- felds. Jetzt legen die Spieler abwechselnd jeweils einen Stein ab, wobei dieser Stein das gleiche Tiermotiv haben muss wie der letzte am Spiel- feld liegende. Kann man nicht ablegen, muss aus dem Vorrat so lange gezogen werden, bis der Spieler ablegen kann. Es darf nicht ausgesetzt werden.

Spielende:
Das Spiel endet, wenn entweder der Spieler nicht ablegen kann und keine Steine mehr im Vorrat sind oder ein Spieler alle seine Steine ab- legen konnte.
Jetzt zählt jeder Spieler seine noch verbliebenen Steine. Die Anzahl wird notiert. Das war die erste Runde. Ihr könnt so viele Runden spielen wie ihr wollt. Nach der letzten Runde zählt ihr alle Zahlen der einzel- nen Runden pro Spieler zusammen. Gewonnen hat der Spieler, der die kleinste Anzahl hat. VIEL SPASS!

×
×

Warenkorb